fussball_7.jpg

Bezirksliga - Teuto 1

Teuto Riesenbeck - Vorwärts Wettringen                      Endstand:
Sonntag, 22.04.2018, Anstoß: 15.00 Uhr  

Es treffen am Sonntag im Vogelsang zwei Mannschaft mit scheinbar extrem guter Form aufeinander. Bei Vorwärts Wettringen ist das auch unbestritten. Denn Vorwärts ist mit sieben Siegen und zwei Unentschieden (23 Punkte) das bis dato beste Rückrundenteam. „Das ist eine echte Ausnahmeleistung in einer Liga mit Kinderhaus“, sagt Teutos Trainer Sebastian Möllers. Zuletzt gewann Wettringen mit 2:1 gegen die ISV. Auch Riesenbeck war zwei Mal deutlich erfolgreich. Mit 4:1 gewann die Möllers-Elf in Hauenhorst, gar mit 7:1 bei Arminia Ibbenbüren. „Die Ergebnisse täuschen aber“, will Möllers seine Elf nicht zu hochjubeln. „Die Verläufe waren jeweils auf unserer Seite, wenngleich wir es gut gemacht gaben.“ Davor habe Teuto aber auch 1:9 in Kinderhaus verloren...

Personal: Im Vergleich zur Vorwoche fallen Christian und Patrick Biermann aus. „Unsere Belastung ist weiter hoch“, gesteht Sebastian Möllers, dass weiterhin eher Regeneration im Trainingsplan großgeschrieben wird anstelle von Intensität. „Letzte Woche ist der Plan aufgegangen, es hat aber auch wieder Kraft gekostet“, ist der Grat laut Möllers schmal.

Trainerstimme: „Wettringen hat eine unfassbar gute Form, das wird eine ordentliche Herausforderung für uns. Wie in jedem Spiel müssen wir viel abrufen und hoch konzentriert sein. Am meisten freuen wir uns darauf, nach drei Auswärtsspielen endlich wieder zu Hause zu spielen. Das erste Mal in diesem Jahr auf dem Hauptplatz bei gutem Wetter und vor vielen Zuschauern – das gibt für jeden noch einmal Extra-Motivation, sich gut präsentieren zu wollen“, sagt Sebastian Möllers.

   

Quelle: IVZ