Vorrunde HKM Herren

Vorrunde HKM Herren

Die Saison auf dem Feld ist beendet, zumindest für die meisten Fußballer aus dem Kreis. Eine Pause legen sie dennoch nicht ein. Fast nahtlos schließt sich die Hallensaison an. Und da geht es heute bereits in die Vollen. In Saerbeck (Beginn 13 Uhr) steigt Teil eins der Qualifikationsturniere für die Hallenkreismeisterschaft der Männer. Morgen (Sonntag) folgt Teil 2 in der Halle am Burgweg in Laggenbeck (Beginn ebenfalls 13 Uhr). Die letzten Teilnehmer für die Zwischenrunde werden dann in einer Woche am Samstag, 21. November, in der Rott-Sporthalle in Ladbergen ermittelt (Beginn 14 Uhr).

Wie im Vorjahr findet die Entscheidung der Hallenkreismeisterschaft des Fußballkreises Tecklenburg zwischen den Feiertagen in der Sporthalle Ost in Ibbenbüren statt. Am Freitag, 27. Dezember, steigt die Zwischenrunde der Männer, ehe am Tag darauf die Frauen und Männer die neuen Meister unter dem Hallendach ermitteln. Titelverteidiger sind die Frauen von SW Esch, die sich vor einem Jahr überraschend im Finale gegen BSV Brochterbeck durchgesetzt haben. Bei den Herren triumphierte der TuS Recke nach einem 3:2-Finalsieg über BSV Brochterbeck.

Erstmals wird die Vorrunde der Männer an drei Terminen in drei verschiedenen Orten ausgespielt wird. Dabei gehen jeweils zwei Gruppen mit je fünf Teams an den Start. Die Ibbenbürener SV als Ausrichter der Endrunde ist gesetzt, muss also nicht durch die Qualifikationsmühle.

Aus den sechs Vorrundengruppen werden sich die Gruppenersten und -zweiten sowie die drei besten Drittplatzierten für die Zwischenrunde qualifizieren. Im Gegensatz zu den Vorjahren stehen also einige Neuerungen an. Kreisvorsitzender Helmut Hettwer ist überzeugt, dass der neue Modus ankommt. „Ich glaube, das alles wird funktionieren“, hatte er schon bei der Gruppenauslosung im November gesagt.

Gruppeneinteilung

14. Dezember Saerbeck (13 Uhr)

Gruppe 5: Falke Saerbeck, SC Halen, Brukteria Dreierwalde, SV Halverde, BSV Brochterbeck

Gruppe 6: TuS Graf Kobbo Tecklenburg, VfL Eintracht Mettingen, GW Steinbeck, Preußen Lengerich, Westfalia Westerkappeln

15. Dezember Laggenbeck (13 Uhr)

Gruppe 3: Cheruskia Laggenbeck, Strella Bevergern, SV Büren, GW Lengerich, SV Dickenberg

Gruppe 4: TuS Recke, Türkiyem Spor Ibbenbüren, SW Lienen, SF Lotte U23, Teuto Riesenbeck

21. Dezember Ladbergen (14 Uhr)

Gruppe 1: VfL Ladbergen, BSV Leeden/Ledde, SC Dörenthe, SC VelpeSüd, Germania Schale

Gruppe 2: SC Hörstel, SV Uffeln, Westfalia Hopsten, SW Esch, Arminia.