Neues Dach und moderne Duschen mit Landesförderung und viel Eigenleistung Landtags- und Kreistagsvertreter zu Gast bei Riesenbecks Traditionsverein

Neues Dach und moderne Duschen mit Landesförderung und viel Eigenleistung Landtags- und Kreistagsvertreter zu Gast bei Riesenbecks Traditionsverein

Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ und die Auswirkungen der Pandemie waren die Gesprächsthemen eines Besuchs der Rheiner CDU-Landtagsabgeordneten Andrea Stullich gemeinsam mit Kreistagsmitglied Robert Everwand beim SV Teuto Riesenbeck.

Der Verein hatte 72.000 Euro Fördermittel vom Land bekommen, um beim Tennis-Clubhaus das Dach, die Dusch- und Umkleideräume und den Eingangsbereich zu modernisieren – insgesamt etwa 90 Prozent der Gesamtkosten.

„Das Dach war überfällig, denn es hatte Rückstände von Asbest“, sagte Lars Muhmann, der beim SV Teuto die Tennissparte leitet. Auf die neuen Dusch- und Umkleideräume ist der Verein besonders stolz. Sie sind mit viel Eigenarbeit entstanden und „total super“ geworden, wie Stullich und Everwand anerkennend feststellten: Helle Fliesen, geräumige Duschkabinen, Bewegungsmelder für die Lichtsteuerung und moderne, wassersparende Armaturen. Genauso sei das Programm „Moderne Sportstätte“ gedacht, so Stullich: „Natürlich geht es uns um Wertschätzung und Unterstützung für die Vereine und das unbezahlbare ehrenamtliche Engagement. Gleichzeitig ist das Programm auch ein großes Klimaschutz-Programm, denn viele Vereine haben die Fördermittel des Landes, so wie Teuto Riesenbeck, in neue Dächer, Dämmung und energetische Sanierung gesteckt.“

Allein im Kreis Steinfurt werden aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ insgesamt 149 Projekte mit einer Gesamtsumme von 8,87 Millionen Euro gefördert. Die Sportvereine in Hörstel profitierten davon mit 300.000 Euro. Das Programm sei „das größte Modernisierungs-Programm für Sportvereine, das es jemals in NRW gegeben hat“, so Stullich.
Ein großes Dankeschön hätten die Mitglieder von Teuto Riesenbeck verdient, ergänzte Robert Everwand, CDU-Vorsitzender in Riesenbeck und Kreistagsmitglied: „Vor allem durch das Engagement des Fördervereins konnte auch die Restsumme für die Sanierung gestemmt werden.“

Die Pandemie war natürlich auch bei Teuto spürbar. „Feste und größere Veranstaltungen sind weggefallen, die neben den Sportkursen normalerweise unser Vereinsleben prägen“, berichtete der Vereinsvorsitzende Thorsten Pelster. „Gerade die Kinder- und Jugendarbeit und der Reha-Sport sind uns wichtig, aber natürlich auch das Gemeinschaftsleben.“ Besonders bedauere der Verein, dass der 100. Geburtstag im Jubiläumsjahr 2020 nicht gefeiert werden konnte. Allerdings hätten sich auch Möglichkeiten ergeben, die Corona-Zeit für neue Projekte wie eben die Sanierung von Dach und Duschen an der Tennisanlage zu nutzen. Fast alle Mitglieder hätten Teuto die Treue gehalten, so Pelster: „Ohnehin ist ja jeder Dritte in Riesenbeck bei uns Mitglied. Und wir haben inzwischen mehr Mitglieder, als noch vor der Pandemie.“

Geschäftsstelle

Besuchen Sie uns doch in der Geschäftsstelle bei electroplus Beermann!

Dienstag: 15:00 bis 17:00 Uhr

Freitag: 10:00 bis 11:30 Uhr

SV Teuto Riesenbeck e.V. Geschäftsstelle
Heinrich-Niemeyer-Str. 50
48477 Hörstel-Riesenbeck

Anfahrt mit Navi

Sportanlage Teuto Riesenbeck
Oase Arena
Im Vogelsang 79
48477 Hörstel - Riesenbeck

Grüne Halle Riesenbeck
Im Vogelsang 15
48477 Hörstel - Riesenbeck