1. Spieltag: 3.Damen gegen 2. Damen

Teuto Riesenbeck 3 gegen Teuto Riesenbeck 2

Hoch konzentriert startete Riesenbeck 3 in die neue Saison und die Anfangsphase mit guten Aufschlägen von Carina Börgermann brachten der Mannschaft Sicherheit und Mut, befreit aufzuspielen. Die Punkteführung wurde konsequent beibehalten, so dass der 1. Satz hochverdient mit 25 : 23 beendet wurde.

Im 2. Satz konnte die Leistung nochmals gesteigert werden, eine solide Annahme und starke Angriffsaktionen von Franca Rüter beeindruckten. Dem Team gelang es, sich frei zu spielen, zu diesem Zeitpunkt war es ein Fest, den Spielerinnen zuzuschauen. Somit ging auch der 2. Satz mit 25 :19 an Riesenbeck 3.

Mit neuer Aufstellung ging es in den 3. Satz. Über Außen kam Malina Uphoff und ins Zuspiel ging Leah Stüper. Und wieder fand die Mannschaft ihren Rhythmus. Bis zur Mitte des 3. Satzes war alles offen, aber leider konnte eine 22 : 19 Führung nicht verwertet werden. Hier fehlte es dem Team vermutlich an Mut und Erfahrung für eine faustdicke Überraschung zu sorgen.So ging der 3. Satz mit 22 : 25 an Riesenbeck 2.

Der 4. Satz ging mit 18 : 25 ebenfalls an Teuto 2 und im entscheidenden 5. Satz lag man mit 4 Punkten in der Anfangsphase zurück, so dass die Aufholjagd leider nicht mehr reichte und das Spiel mit 12 : 15 endete. Riesenbeck 3 beeindruckte dennoch durch eine starke Teamarbeit und voller Zuversicht darf man als Neuling in der Bezirksklasse nach vorne blicken.