2. Spieltag: 30.10.2021

1. Spiel gegen SG Sendenhorst-Westbevern
Am Samstagnachmittag trafen die Damen 1 des SV Teuto Riesenbecks auf den Tabellenführer SG Sendenhorst-Westbevern.


Das Team des SG Sendenhorst-Westbevern startete mit fehlerfreien und druckvollen Aufschlägen, die jedoch auf der Teutoseite zu starken Annahmeschwierigkeiten führten. Durch viele weitere Fehler wurde Teuto ängstlich und die Gegner konnten sich die Situation zu Nutze machen und den ersten Satz mit 16:25 für sich gewinnen.
Nach einem holprigen Start fanden die Riesenbeckerinnen zurück ins Spiel. Die Damen fingen an ihre Leistung zu zeigen und konnte mit Angriffsaktionen und hervorragender Abwehr punkten. Während einer Auszeit äußerte Teuto-Coach Jens Oelerich „Ihr seid wie ausgewechselt, weiter so!“. Das nahmen sich die Riesenbeckerinnen zu herzen und holten sich verdient den zweiten Satz mit 25:20.
Im dritten Satz gestaltete sich der Satzbeginn durchwachsen und es zeigten sich zu viele Absprachefehler auf der eigenen Seite. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten konnte das Selbstbewusstsein jedoch durch gute Angriffsaktionen gestärkt und der SGS unter Druck gesetzt werden. Nach einer sehenswürdigen Aufholjagd konnte Teuto nicht der Leistung standhalten und verlor mit 17:25.
Auch im vierten Satz konnten die Riesenbeckerinnen mit der kontinuierlich guten Leistung des SGS nicht mithalten. Wie schon im dritten Satz kämpften sich die Teuto Damen immer wieder an den SG Sendenhorst-Westbevern heran, jedoch ohne Erfolg. Durch einen starken Block konnte der SGS mit einem Punktestand von 20:25 das Spiel für sich gewinnen und 3 Punkte nach Hause holen.
Schlussfolgernden nehmen die Riesenbeckerinnen mit, dass die Absprache und die eigene Verantwortung trainiert und verbessert werden sollte.

2. Spiel gegen SV Blau-Weiß Aasee III
Trotz der vorherigen Niederlage startete Teuto zuversichtlich in das zweite Spiel gegen den SV Blau-Weiß Aasee.
Die Riesenbeckerinnen starteten sehr konzentriert und mit wenigen Fehlern in die Partie. Die Aufschlagserie von Patrizia Helmig brachte Teuto solide in Führung. Somit ließen Teutos Damen nichts anbrennen und holten sich den ersten Satz völlig verdient mit 25:12.
Auch im zweiten Satz konnten die Riesenbeckerinnen das Niveau des ersten Satzes halten und ließ Blau-Weiß Aasee zuerst nicht zum Zuge kommen. Hier ließ Teutos-Sechs sich nicht mehr aus der Ruhe bringen und gewann den Satz mit 25:15.
Im dritten Satz gab es einige Spielerwechsel bei Teutos ersten Damen, wodurch es schon zu Beginn des Satzes zu Kommunikationsfehlern und somit höherer Eigenfehlerquote kam. Blau-Weiß Aasee nutze die Situation aus und konnte durch Angriffe und Abwehr punkten. Zudem fehlten Teutos Damen die Ideen im Angriff und wurden zunehmend verunsichert durch den stärker werdenden Gegner, der die Führung von Teuto zu nichte machte. Es fand ein regelrechte Kampf zwischen den beiden Mannschaft statt und führte zu einem Gleichstand von 19:19. Im weiteren Verlauf des Satzes konnte sich Riesenbeck wieder fangen und mit platzierten, kurz gelegten Bällen hinter den Block punkten. Durch eine geschlossene Teamleistung konnte Teuto mit 25:21 siegen und holte 3 Punkte nach Hause.

Geschäftsstelle

Besuchen Sie uns doch in der Geschäftsstelle bei electroplus Beermann!

Dienstag: 15:00 bis 17:00 Uhr

Freitag: 10:00 bis 11:30 Uhr

SV Teuto Riesenbeck e.V. Geschäftsstelle
Heinrich-Niemeyer-Str. 50
48477 Hörstel-Riesenbeck

Anfahrt mit Navi

Sportanlage Teuto Riesenbeck
Oase Arena
Im Vogelsang 79
48477 Hörstel - Riesenbeck

Grüne Halle Riesenbeck
Im Vogelsang 15
48477 Hörstel - Riesenbeck