Volleyball: Erfolgreicher Saisonabschluß der 1. Damen

SV Teuto Riesenbeck – VC Reken 3:0

Mit einer guten Leistung haben die Teuto-Spielerinnen eine tolle Saison beendet. Den VC Reken, der in der Abschlusstabelle vermutlich Platz zwei belegen wird (Die Partie gegen die SG Borken Burlo steht noch aus), haben sie mit einer 0:3-Niederlage im Gepäck auf die Heimreise geschickt.

Die Hinrundenpartie hatten die Riesenbeckerinnen noch mit 2:3 verloren.
Von Anfang an spürte man in der Riesenbecker Mannschaft, dass sie sich für den letzten Spieltag etwas vorgenommen hatte. Wenige Bälle waren gespielt, die Riesenbeckerinnen lagen mit 3:7 hinten, dann zeigten sie ihre Klasse. Da gab es nicht viel zu bemängeln im Riesenbecker Spiel. Tolle Angriffe, starkes Aufschlagsspiel und ein guter Block, die Zuschauer waren begeistert. Nach einer 9:7-Führung setzten sich Gastgeberinnen auf 17:9 und 24:13 ab. Am Ende siegten sie deutlich mit 25:14.
„Wir müssen dagegenhalten, der Block muss stehen.“, rechnete Teuto-Trainer Jens Oelerich im zweiten Spielabschnitt mit einer stärkeren Gästemannschaft. Die Gäste brachten die Teuto-Mannschaft nun viel in mehr in Bedrängnis, wobei der Gastgeber nicht mehr so stark aufspielte wie noch im Auftaktsatz. So war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das erst in der Verlängerung mit 29:27 zu Gunsten des SV Teuto Riesenbeck entschieden wurde. Zuvor mussten mehrere Satzbälle abgewehrt werden. Satzentscheidend könnte vielleicht die bessere Feldabwehr der Riesenbeckerinnen gewesen sein.
Der Beginn des dritten Satzes gehörte der Teuto-Mannschaft. Ein druckvolles Spiel sorgte für eine 7:2-Führung. Doch die Gäste gaben noch nicht auf, glichen zum 11:11 aus. Es folgte eine starke Phase des Gastgebers. Das ideenreiche Angriffsspiel stellte den Gäste-Block und die Feldabwehr immer wieder vor Probleme. Die Riesenbeckerinnen führten mit 20:12. Keiner hätte gedacht, dass es noch spannend werden kann. Doch in der Crunch-Time hieß es nur noch 23:21 für den Gastgeber. Die Gäste glichen sogar zum 23:23 und mussten den Satz wieder erst in der Verlängerung abgeben, diesmal mit 25:27.
Beide Trainer waren sich einig, dass es zum Abschluss noch eine gute Partie war, die Spaß gemacht hat. Für Gäste-Trainer Ernst Stapel war der SV Teuto Riesenbeck der verdiente Sieger, weil er das effektivere Blockspiel hatte und in der Feldabwehr besser organisiert war. Teuto-Trainer Jens Oelerich freute sich nicht nur über den Erfolg seiner Mannschaft, sondern auch darüber, dass er so viele Spielerinnen, zum Teil auch aus der zweiten Mannschaft, einsetzen konnte.

Geschäftsstelle

Besuchen Sie uns doch in der Geschäftsstelle bei electroplus Beermann!

Dienstag: 15:00 bis 17:00 Uhr

Freitag: 10:00 bis 11:30 Uhr

SV Teuto Riesenbeck e.V. Geschäftsstelle
Heinrich-Niemeyer-Str. 50
48477 Hörstel-Riesenbeck

Anfahrt mit Navi

Sportanlage Teuto Riesenbeck
Oase Arena
Im Vogelsang 79
48477 Hörstel - Riesenbeck

Grüne Halle Riesenbeck
Im Vogelsang 15
48477 Hörstel - Riesenbeck